Eintägige Besinnungstage

Es tut gut, einmal aus dem Alltag heraus zu treten, Anregungen für das Leben aus dem Glauben zu bekommen, sich Zeit für sich selbst zu gönnen und die Gastlichkeit des Exerzitienhauses zu genießen.

Elemente der eintägigen Besinnungstage sind in der Regel:
Drei Vorträge, Beichtgelegenheit, Eucharistiefeier, Zeiten zur Besinnung und zum persönlichen Gebet, zum Spazierengehen, Mittagessen und Kaffeetrinken.

Die Besinnungstage werden vom Leitungsteam des Exerzitienhauses und weiteren Referenten und Referentinnen gestaltet.